Baugrunduntersuchungen2019-08-22T13:35:19+00:00

Baugrunduntersuchungen

Prüfung der Bodenverhältnisse

Baugrunduntersuchungen geben Bauherren, Planern und Bauunternehmen Sicherheit für ihre Bauplanungen und ersparen Verzögerungen. Für Bohrungen bei Tiefgründungen wie beispielsweise Pfahlgründungen sind geologische Erkundungen und Beratungen über den Baugrund und/oder auch die Bestimmung von Bodenkennwerten notwendig.

Auch bei scheinbar gutem Baugrund können Probleme beispielsweise beim Grundwasser oder durch Auffüllungen vorliegen. Unsere speziellen Fachbetriebe übernehmen die Baugrund- und Grundstücksuntersuchungen, Baugrubenabnahmen bis hin zu gutachterlichen Stellungnahmen und Gründungsbeurteilungen.

Der Baugrund wird dabei unter geo- und umwelttechnischen Gesichtspunkten beurteilt. Gefährdungsabschätzungen werden vorgenommen und Böden auf Altlasten hin geprüft, beispielsweise bei Altdeponien und belasteten Altstandorten. Damit sofort erkennbar wird, wie die Bodenverhältnisse beschaffen sind und wie sich das Bauprojekt auf den Baugrund auswirkt.

  • Baugrunderkundung
  • Baugrundgutachten
  • Sanierungsberatung
  • Labor- und Feldversuche
  • Analyse im Labor
  • Baugrundbeurteilung
  • Gründungsempfehlung
  • Überwachung von Erdbaumaßnahme
  • Baugrubenabnahmen
  • Stau- und Grundwassermessstellen
  • Wasserprobenentnahmen
  • wasserwirtschaftliche Berechnungen
  • Versickerungsgutachten
  • Baugrundaufschlussborhungen